Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘convoy of sustanability’

The Foo Brains & Capital beteiligen sich an der Entwicklung einer neuen „creative economy“. Ein junges Team an Veränderungswilligen traf sich, um einen Marktplatz für kreative Ideen und Unternehmens zu initialisieren. Dieser Marktplatz wird innerhalb eines Web 3.0 Projektes das teilnehmende Demokratie auf lokalem, regionalem und globalem Niveau etabliert. Wir beginnen jetzt, den Boden für eine zukunftsfähige und kultivierte Ökonomie zu legen.

Am 20. August 2009 beginnt in München eine neue Ära der Zusammenarbeit. Lesen Sie hier den – Vorschlag für eine partizipative Entwicklung und Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft.

– Beginn des Inhalts –

Vorschlag für eine partizipative Entwicklung

Unsere Welt ist im Umbruch. Die Menschheit sieht sich mit ökologischen, ökonomischen und humanitären Herausforderungen von bisher unbekanntem Ausmaß konfrontiert. Intransparente Entscheidungen rufen ein wachsendes Gefühl der Machtlosigkeit und Resignation hervor und schwächen das Vertrauen in die Wirtschaft.

Krise ist Wandel – na endlich!

Wir organisieren den Marktplatz für kreative Ideen und Unternehmen. Dadurch bereiten wir den Boden für die gemeinschaftliche Entwicklung einer zukunftsfähigen, kultivierten Ökonomie.

Dabei folgen wir essenziellen Prinzipien:

1.    Offenheit, Transparenz & demokratische Partizipation
2.    Anerkennung der Grenzen des Wachstums
3.    Gleichrangigkeit von sozialer Resonanz, ökonomischer Profitabilität und ökologischer Nachhaltigkeit

Diesen Prozess stoßen wir gemeinsam mit echologic, einem Netzwerk von Experten, Entscheidungsträgern und Organisationen, der Grünen Jugend München und The Foo an.

–  Ende des Inhalts –

hier gehts zum Gründungs pdf Gründung – creative economy ­ a convoy of sustainability-1

The Foo Brains & Capital unterstützt dabei das Projekt „creative economy – a convoy of sustainability“ in folgenden Punkten:

  • Erfahrungen im Bereich Venture Capital und Risikokapitalfinanzierung
  • Bewertung und Entwicklung von Geschäftsplänen
  • Triple-Bottom-Line (3-Säulen der Nachhaltigkeit) in Geschäftsmodellen
  • Durchführung von Businessplanwettbewerben
  • Coching und Juryprozesse innerhalb von Businessplanwettbewerben
Advertisements

Read Full Post »